Kategorie Archive: Aktuelles

Grenzsteine markieren die Eckpunkte von Flurstücken. In der Praxis ist es oft erforderlich, diese Grenzmarkierungen zu kennen. Grenzsteine zu finden ist allerdings gar nicht so leicht. Die Marksteine wurden von der amtlichen Vermessung vielleicht vor Jahren oder Jahrzehnten gesetzt und die Natur ist ständig am Werk. Grenzsteine werden überwuchert, von Erde bedeckt, wandern infolge von Erdbewegungen oder werden versehentlich, manchmal auch absichtlich, versetzt.

Der Einsatz von GNSS ist für diese Thematik geradezu prädestiniert. Essentiell ist eine sorgfältige Vorbereitung, durch die man bei der eigentlichen Suche vor Ort eine Menge Zeit spart.

Zunächst benötigt man die genaue Koordinate des gesuchten Grenzsteins.  Die Landesvermessungsämter stellen Informationen über die Flurstücke über ihre Geo-Portale bereit. Die genauen Koordinaten erhält man jedoch ausschließlich beim zuständigen örtlichen Katasteramt, sofern man die Flurstücksnummer kennt. Hierfür ist in der Regel eine Gebühr zu entrichten.

Mit Hilfe modernster Technik lassen sich diese Koordinaten dann auch vor Ort ganz einfach ausfindig machen. Falls der Grenzstein noch nicht in einem Umkreis von ca. 1-2 Meter zu sehen ist, kann es sein, dass dieser von Erde überdeckt oder zugewachsen ist. Auch Erdbewegungen, Durchforstungsmaßnahmen oder Beackerung können die Ursache dafür sein, dass Grenzsteine wandern oder sogar verschwinden. 

 

Sonntag, 24.03.2019

Die Maisaussaat kann beginnen. Mit unserer Einzelkornsämaschine und Traktoren mit RTK-Lenksystem und Reifendruckregelanlage erhalten Sie den bestmöglichen Feldaufgang und eine bodenschonende Arbeitsweise.

Dienstag, 10.07.2018

Für unsere Kunden in Österreich und der Schweiz sind wir auf der Suche nach Stroh ab Feld. Faire Preise und eine schnelle Feldräumung sind garanitert!

 

Donnerstag, 24.05.2018

Wir freuen uns bei Markus Christ in 86741 Ehingen am Hoffest teilnehmen zu dürfen

Die Hoftore sind von 10:00 bis 16:30 Uhr geöffnet!

  • Beginn um 10:00 Uhr: Festgottesdienst
  • um 11:00 Uhr: Eröffnung durch Kreisobmann Karlheinz Götz und Vorstellung des modernen Milchviehbetriebes durch Markus Christ
  • bis 16:30 Uhr: zahlreiche landwirtschaftliche Organisationen und Fachfirmen präsentieren ihre Arbeit und stehen den Besuchern Rede und Antwort; Landmaschinenausstellung